Tag Archives: whatever lola wants

Von Jägern und Sammlern – Teil 4: Nagellack (Rot, Pink und Rosa)

7 Jan

Man hat sich vielleicht schon gefragt, wieso ich mit Lidschatten und Rouge angefangen habe und nicht gleich zu meinem primären Lustobjekt, dem Nagellack, gekommen bin. Heute ist es soweit! 😀 Mir ist klar, dass sich die Anzahl meiner Lacke stetig verändert und es auch nicht alle Lacke auf den Blog geschafft haben und schaffen werden, aber hier möchte ich euch einfach meine Sammlung zeigen. 🙂 Ich liebe meine Lacke! Manche mal mehr als andere, aber ich habe bisher fast jeden schon mindestens einmal getragen.

Fangen wir an mit den Rosatönen:

DSC_4072Manche habe ich wirklich schon länger nicht mehr benutzt, aber was man hier schön sehen kann, ist, dass ich aus fast allen Preissegmenten etwas besitze. Ich schaue immer mal wieder, ob mir irgendwo was gefällt und sobald ich mich in einen Lack verliebt habe, dann ist es sowieso vorbei. ^^ Hier die Lacke von links nach rechts aufgelistet und mit den Blogbeiträgen verlinkt, sofern vorhanden:

Sinful Colors „Glass Pink“
P2 Rich Care + Color „so pretty“
Essence „Enchanted Fairy“
OPI „Pedal faster, Suzi!“
Deborah Lippmann „Whatever Lola Wants“
Catrice „Karl says très chic“
Kiko „318 Malva Chiaro“
Kiko „247 Fuchsia Microglitter“
China Glaze – Trophy Wife

DSC_4076Hier seht ihr auch schon die pinken Liebchen. Ich dachte, ich hätte mehr davon. 😀 Ich mag Pink auf den Nägeln sehr gerne. Das ist feminin und es macht gute Laune, finde ich. Wie man sieht, ist „Strawberry Fields“ der Lack mit den meisten Verschleißerscheinungen. Der Kauf hat sich also tatsächlich gelohnt. 🙂

Spoiled „Shrimp on the Barbie“
Catrice „Miami pINK“
MNY „264“
China Glaze – Strawberry Fields
P2 „Crazy Love“
OPI „The One That Got Away“

DSC_4083Und hier dann die Roten. Ich dachte, es wären noch weniger Lacke und gerade ist mir auch noch aufgefallen, dass Catrice „Caught on the Redcarpet“ es nicht aufs Foto geschafft hat, aber der Lack sollte den meisten doch bekannt sein. 🙂  Ich muss wirklich sagen, ich habe den knallroten Lack von P2 wirklich am längsten, aber ich habe ihn schon ewig nicht mehr getragen. Der Zug ist für mich irgendwie abgefahren. ^^ Abgesehen von „Lovely Sinner“ und eventuell „Before Sunrise“ oder vielleicht noch „Through the Fire“ verwende ich die Lacke eigentlich gar nicht. Schade drum. Vielleicht sollte ich das mal ändern. ^^

Rival de Loop „429B“
P2 „Open Your Heart!“
Catrice „Lovely Sinner“
Rival de Loop „342T“
Essence „Reach Peach“
Deborah Lippmann „Through the Fire“
P2 „Before Sunrise“

Was sagt uns diese zur-Schau-Stellung meiner Lacke (abgesehen davon, dass man viel zu viele hat^^)? Ich verwende die meisten Rottöne gar nicht und werde darüber nachdenken, sie abzugeben, einfach weil sie mir nicht sonderlich gefallen. 😦 Mal sehen!

In den nächsten Teilen der Nagellackreihe gibt es noch etliche Blau-, Grün- und Lilatöne zu bewundern uuuund natürlich die schönen Glitzertopper! ♥ Darauf freue mich schon sehr. 🙂 Möchtet ihr, dass ich einen der hier vorgestellten Lacke mal poste? Ich versuche ja immer, die neueren Lacke zu zeigen, damit die älteren nicht so frustrieren, da man viele leider nicht mehr bekommt. 🙂 Lasst es mich wissen!

Wieviele Nagellacke habt ihr so angehortet? Gibt es eine Farbrichtung, die ihr besonders mögt?

neueunterschrift

Lackschätzchen: Deborah Lippmann „Whatever Lola Wants“

17 Sep

Wie schon angekündigt, stehen in den nächsten Wochen Deborah Lippmann Lacke auf dem Plan. Diese Lacke gibt es in Deutschland z.B. bei Douglas für 22 – 26 Euro zu kaufen. Sehr viel Geld für Nagellack und für den vollen Preis würde ich diese Marke wohl nicht kaufen. Bei TK Maxx wurde ich allerdings fündig und habe drei Farben für zusammen 16,99 € erstanden. Ich liebe TK Maxx für sowas! 😀 Die Marke verspricht keine Tierversuche und es wird auf Formaldehyd verzichtet. Das finde ich ganz gut, da ich überwiegend Marken ohne Tierversuche verwende und gerne auf Inhaltsstoffe achte (mache aber auch Ausnahmen bei bestimmten Marken wie OPI z.B.).

Ich stelle euch Whatever Lola Wants vor, der gemeinsam mit Kelly Ripa entworfen wurde. WLW ist ein zartes, durchsichtiges und schimmeriges, recht kühles Rosa, dessen grüne und rosane Schimmerpartikel man ganz gut erkennt, wenn man denn nah genug rangeht. Ich habe 3 Schichten lackiert und bin mit dem Durchscheinen meines Nagelbettes zufrieden. Die Trockenzeit fand ich zufriedenstellend, aber ich habe glaube ich zu dick aufgetragen, weswegen die Schichten etwas länger zum Durchtrocknen benötigten und dazu habe ich mir gestern Abend noch eine Macke in den rechten Daumen gehauen. XD Aber das bleibt nun so. ^^

Ich finde die Farbe sehr hübsch, bin aber nicht sicher, ob ich sie mir auch so gekauft hätte. Die Lippmann Lacke habe ich wie oben erwähnt im Dreierpack erstanden und war eigentlich nur scharf auf einen Rotton, den ich bald noch zeigen werde. 🙂

DSC_3060

Wie ihr sehen könnt, habe ich auf dem Ringfinger noch einen Akzent gesetzt mit Kitch Me If You Can von Catrice. Was ich noch für erwähnenswert halte, ist das Design des Fläschchens. Für meine Begriffe ist es eine außergewöhnliche Form, die mich sofort angesprochen hat. Dummerweise zieht das ja nunmal auch als Kaufargument. XD Die Flasche fühlt sich auch sehr hochwertig an und die Halterung des Pinsels ist trotz des Materials (Plastik) gut verarbeitet und fühlt sich ebenfalls stabil und hochwertig an. Der Pinsel ist relativ schmal und erinnert mich an die Pinsel von China Glaze. Der Auftrag ging also denkbar einfach von der Hand (get it? XD).

Als ich nach dem Kauf das Internet durchforstet habe nach Swatches, habe ich gesehen, dass manche WLW als Topper benutzt haben. Ich werde mal schauen, ob einer meiner Lacke zu ihm passt und dann ggf. berichten. 🙂

Wie steht ihr zu high end Nagellacken, die man nie aufbraucht? Lohnt sich das für euch?

unterschriftblog_missoswin

"Sweet up your mind"

...weil backen und kochen glücklich macht...

allerleibloggerei

Hier gibt es allerlei von allem!

principessaaronia

Eine Katzendame die weiß was sie will!

My Make Up Tipps

Tipps, Tricks & Reviews zum Thema Make Up

Dani loves Lifestyle

Der Blog für die Frau ab 25

Sofies viele Welten

Leben mit Dissoziativer Identitätsstörung (DIS)

Irmas Lackwiese

Nageldesigns & mehr

homesteadnotes

Berichte über: Hof und Tiere, Garten - nützlich und schön, Veganes Kochen und Genießen, und ein Sammelsurium später Leidenschaften wie Yoga, Bauchtanz, indisches Harmonium spielen........

Freakouts Kampf

Ein Krebstagebuch

Lecker-Schmecker

Backe, backe Kuchen - Lecker Schmecker hat gerufen ;)

giftmischerin86

Do all things with LOVE

%d Bloggern gefällt das: