Lackschätzchen: „Shrimp On The Barbie“ von Spoiled (Wet N Wild)

19 Sep

Ich stelle euch heute mal den zweiten Lack aus MissOswins Raubzug vor, den wunderschönen „Shrimp On The Barbie“ 🙂  Ich habe ihn mir aus den USA kommen lassen und habe ihn Anfang August im Briefkasten gehabt, das war ziemlich toll! 😀

Naja, long story short, hier ist er:

101_3883

101_3889

Wie ihr seht, habe ich ein klitzekleines bisschen Tipwear. Das liegt daran, dass ich bereits vor 4 Tagen lackiert habe, weil ich die Haltbarkeit auf Herz und Nieren testen wollte. Lacke müssen bei mir generell vieles aushalten, ich habe z.B. keine Spülmaschine und es muss alles von Hand gemacht werden, daher lackiere ich eigentlich fast immer spätestens am 3. Tag ab. Bisher hatte ich jedenfalls keinen Lack, der so eine Wahnsinns-Haltbarkeit gehabt hätte wie dieser hier!

Aber auch sonst ist er ein echter Überflieger: Die Konsistenz ist „wässrig“. Schwierig, sie exakt zu beschreiben – der Lack ist auf jeden Fall wirklich flüssig und lässt sich sehr gut auftragen, ohne zu schmieren oder Streifen zu ziehen. Bereits nach 2 Schichten ist er komplett deckend, was wohl daran liegt, dass die Glitzerpartikel wirklich dicht an dicht liegen. Auf dem Foto oben trage ich übrigens 3 Schichten, aber das ist ab der 2. Schicht wirklich unnötig, es macht die Nägel nicht schimmriger oder so, kann man sich wirklich sparen. 😉

Er trocknet außerdem wahnsinnig schnell. Wirklich schnell. Ihm ist es auch völlig egal, ob er die erste Schicht ist oder die dritte, er trocknet immer schnell.

Und er sieht, naja, bombastisch aus! Finde ich jedenfalls 😀  MissOswin hat es schon mal letztens angesprochen, dieser Lack ist quasi ein Dupe zu „Trophy Wife“ von China Glaze, nur mit goldenen Flecks, statt mit silbernen. Diese Kombination gefällt mir persönlich auch viel besser. „Trophy Wife“ hab ich mal bei MissOswin probieren dürfen, nachdem ich ihn wochenlang angehimmelt hatte, und ich hatte mich bereits am zweiten Tag daran sattgesehen. „Shrimp On The Barbie“ dagegen hab ich nun schon zum zweiten Mal über längere Zeit drauf und könnte jedes Mal ausrasten, sobald ich auf meine Hände schaue ^^ einfach nur großartig.

Auf vielen Blogs, die diesen Lack auch getestet haben, habe ich übrigens oft gelesen, dass die Leute gar nicht mit dem Pinsel zurechtgekommen sind, er wäre fransig und zu breit und zu unregelmäßig und was nicht alles. Kann ich alles nicht bestätigen. Ich mag breite Pinsel, weil ich dann nicht zehn Trillionen Mal Nagellack aufnehmen muss, um einen einzigen Nagel zu bedecken, und der Lack wird dann auch nicht streifig. Vielleicht wurden die Pinsel auch nochmal überarbeitet, aber das glaube ich eigentlich nicht. Hier ein Foto:

101_3891

Übrigens finde ich den Lack sehr bürotauglich. Obwohl er sehr schimmrig ist, wirkt er überhaupt gar nicht aufdringlich, und der rosa Grund passt sich wirklich gut an die Haut an.

Mein Fazit ist, dass meine 6-7€ wirklich gut angelegt sind mit diesem Lack! 🙂

Eure

Advertisements

7 Antworten to “Lackschätzchen: „Shrimp On The Barbie“ von Spoiled (Wet N Wild)”

  1. missoswin 19. September 2013 um 18:58 #

    Der sieht so hübsch aus an dir! ♥

    • soloveybooks 19. September 2013 um 20:30 #

      Danke 🙂 wie sieht er denn bei dir aus?

      • missoswin 20. September 2013 um 10:29 #

        Bisher habe ich ihn noch gar nicht lackiert! Ich hoffe, ich kann mich dazu bald motivieren. 😀 Allerdings hätte ich schon mal wieder Lust „Are Mermaids Real?“ zu lackieren. Tihi. 🙂

  2. onkeltomshuette85 19. September 2013 um 21:16 #

    ach du 😀 du bist ja noch 80 millionen mal schlimmer als ich mit meinen übertreibungen immer xD

    Die Farbe passt gut zu dir!

    • soloveybooks 19. September 2013 um 22:13 #

      Wieso denn das? 😀 😀 😀 Aber danke ^^

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lackschätzchen: Shaka “Golden Blackberry” | allerleibloggerei - 3. Dezember 2013

    […] mich übrigens auch an die Wet n Wild Lacke, die Solovey und ich schon vorgestellt hatten. (“Shrimp on the Barbie” und “Are Mermaids Real?” ) Dies ist dann eine herbstliche Variante der beiden Lacke, […]

  2. Von Jägern und Sammlern – Teil 4: Nagellack (Rot, Pink und Rosa) | allerleibloggerei - 7. Januar 2014

    […] Spoiled “Shrimp on the Barbie” Catrice “Miami pINK” MNY “264″ China Glaze – Strawberry Fields P2 “Crazy Love” OPI “The One That Got Away” […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

"Sweet up your mind"

...weil backen und kochen glücklich macht...

allerleibloggerei

Hier gibt es allerlei von allem!

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

principessaaronia

Eine Katzendame die weiß was sie will!

BlackedGold

Hello Gold

blue unicorn in wonderland

Regenbögen, Einhörner, Glitzer & Whiskey.

velvet purple love

mode beauty lifestyle leben und lieben

My Make Up Tipps

Tipps, Tricks & Reviews zum Thema Make Up

Dani loves Lifestyle

Der Blog für die Frau ab 25

Irmas Lackwiese

Nageldesigns & mehr

homesteadnotes

Berichte über: Hof und Tiere, Garten - nützlich und schön, Veganes Kochen und Genießen, und ein Sammelsurium später Leidenschaften wie Yoga, Bauchtanz, indisches Harmonium spielen........

Willkommen im Letternwald

Gelesenes & Gedanken

From*heart*to*heel

fashion*beauty*livestyle* living

Beauty and More

Beautyblog about Reviews, Nail Polish, Make-up and more

Freakouts Kampf

Ein Krebstagebuch

%d Bloggern gefällt das: