Tag Archives: topper

Lackschätzchen: Deborah Lippmann „I Know What Boys Like“ & Topper

2 Feb

Der blau-violette Cremelack „I Know What Boys Like“ gehört zu den Lacken, die ich mir bei TK Maxx gekauft habe. Da mir creme aber meistens zu langweilig ist, gab es diesmal wieder eine Verschönerung des Lackes durch zwei Topper, die ich beide schon länger nicht mehr benutzt habe.

Auf Zeige- und Mittelfinger seht ihr den Topper von Flormar, der eher bläulich erscheint und nur in einem bestimmten Licht und Blickwinkel auch Pink und Lila aussieht. Ich mag den Topper sehr gerne, denn er hat einen wunderbaren Pinsel und trocknet schnell und zudem sind die Glitzerpartikel gut verteilt, was wohl auch an der Feinheit derer liegt.DSC_4232Auf Ring- und kleinem Finger trage ich einen Topcoat aus der Remix Your Style LE von Essence, die jetzt ungefähr 2-3 Jahre alt seit sollte. Ich glaube, den Topper sollte es auch im Standardsortiment der verlängerten Essence-Theke geben, bin mir aber nicht sicher. Ansonsten findet man solche Lacke sicher auch an anderer Stelle. 🙂

Die Haltbarkeit aller Lacke ist übrigens echt gut. Ich habe das Bild nach 2 Tagen gemacht und man sieht noch immer keine Tipwear, was vermutlich zum einen daran liegt, dass ich meine Nägel derzeit sehr kurz trage und zum anderen liegt es dann hoffentlich wohl an den Lacken. 😀 Allet schick!

Leider konnte die Kamera nicht 100% einfangen, wie unterschiedlich die beiden Topper sind. Der von Essence ist sowohl etwas gröber, als auch pinker und wärmer. Der Topper von Flormar ist wie gesagt etwas blauer und hat einen eher kühlen Unterton. Ich mag beide Topcoats in Verbindung mit „I Know What Boys Like“ ziemlich gerne. Er erinnert mich zudem auch an den „Dark Knight Starlight“ aus der Dark Romance LE von Essence, den ich vor einiger Zeit schon gezeigt habe. 🙂 Ich mag kühles Lila!

neueunterschrift

Lackschätzchen: Deborah Lippmann „Groove Is in The Heart“ & „Stairway to Heaven“

23 Jan

Anschnallen, gleich knallt es euch ROSA im die Ohren! 😀

DSC_4198Als ich den Lack aufgetragen habe, hab ich nicht schlecht gestaunt, denn irgendwie strahlt der Lack im gelben Kunstlicht einfach nur NEON. Ich bin regelrecht schockiert, denn neon ist so gar nicht meins. Zudem benötigt „Groove Is in The Heart“ mindestens zwei Schichten (Streifenhörnchenalarm), damit er völlig deckend ist. Ansonsten finde ich die Farbe völlig in Ordnung und sogar hübsch. 😀 Leider sieht man den feinen silbernen Schimmer auf dem Nagel nicht mehr, aber das ist nicht so schlimm, denn die Farbe entschädigt.

DSC_4208Auf dem Ringfinger habe ich 2 Schichten von „Stairway to Heaven“ gepinselt. Der Lack ist milchig-weiss, perlartig und enthält quadratische sowie sechseckige Glitterpigmente. Sie sind durchsichtig und schillern in verschiedenen zarten Farben. Durch die ganzen Schichten ist der Nagel nun etwas „hoch“, fast wie bei einer Gelmodellage. Ich hoffe, das geht beim völligen Durchtrocknen noch weg. 🙂

DSC_4201Mir gefällt es ziemlich gut, da es jetzt schon Frühling schreit, obwohl der Winter so langsam erst in die Gänge kommt (war es bei euch auch so kalt die letzten Tage? O_O).

Wie steht ihr zum Schweinchenlack? Cool oder nicht so cool? Ich bin jedenfalls der Meinung, dass er den Winterblues bekämpft. 🙂

neueunterschrift

Lackschätzchen: „Hugo Moss“ von Catrice

13 Okt

Ich habe soeben mit Entsetzen festgestellt, dass dieser wahnsinnig tolle Lack noch gar nicht bei uns vorgestellt wurde! Unmöglich 😀 deshalb habe ich mich jetzt mal daran gemacht, diesen unschönen Zustand zu beheben. Die folgenden Bilder wurden mit Blitz gemacht, weil etwas Anderes wetterbedingt nicht möglich war. Die Farbe ist aber exakt geworden – für eine Großansicht klickt einfach auf die Fotos!

hugomoss1

hugomoss2

Ist er nicht wuuuuuuuuuuuuuunderschön? Ich bin ganz verliebt 🙂 „Hugo Moss“ ist bei der ersten Schicht noch recht transparent; was ihr auf meinen Nägeln seht, ist das Ergebnis von 3 Schichten. Auf dem Ringfinger habe ich noch den Effect Topper „cool breeze“ von Essence lackiert, und er hat sich wider Erwarten toll an das Dunkelgrün angepasst!

Ich habe mit diesem Lack meinen aktuellen Herbstliebling gefunden, und auch sonst werde ich ihn noch oft tragen, denke ich – ich werde mir noch eine zweite Flasche zum Bunkern holen. Ich liebe ja Grün, es ist schon seit Kindertagen meine liebste Farbe, und dieser spezielle Ton trifft meinen Geschmack voll und ganz. Ich habe eher helle Haut und finde, dass „Hugo Moss“ ihr sehr schmeichelt und generell superedel aussieht. Und der Name ist auch genial gewählt, wie ich finde ^^

Außerdem taste ich mich seit einiger Zeit wieder an längere Nägel ran. Ich fand sie in den letzten Jahren ganz schrecklich und unbequem und überhaupt, aber da ich generell eher kleine Nägel habe, wirken sie durch die Extra-Länge etwas größer, und man kann besser Nail-Art damit machen. Deshalb überwinde ich mich ab und an, sie doch für ein paar Tage lang zu lassen (ja, für mich ist das schon „lang“ :D). Bei diesem Lack gefällt es mir jedenfalls ziemlich gut!

Wie findet ihr „Hugo Moss“ denn so, ist Grün auch was für euch oder mögt ihr eher rötliche oder bräunliche Töne?

Bleibt gesund und friert nicht allzu sehr in der kommenden Zeit! 🙂

Eure

"Sweet up your mind"

...weil backen und kochen glücklich macht...

allerleibloggerei

Hier gibt es allerlei von allem!

principessaaronia

Eine Katzendame die weiß was sie will!

My Make Up Tipps

Tipps, Tricks & Reviews zum Thema Make Up

Dani loves Lifestyle

Der Blog für die Frau ab 25

Sofies viele Welten

Leben mit Dissoziativer Identitätsstörung (DIS)

Irmas Lackwiese

Nageldesigns & mehr

homesteadnotes

Berichte über: Hof und Tiere, Garten - nützlich und schön, Veganes Kochen und Genießen, und ein Sammelsurium später Leidenschaften wie Yoga, Bauchtanz, indisches Harmonium spielen........

Freakouts Kampf

Ein Krebstagebuch

Lecker-Schmecker

Backe, backe Kuchen - Lecker Schmecker hat gerufen ;)

giftmischerin86

Do all things with LOVE

%d Bloggern gefällt das: