Tag Archives: braun

Shopping Fyrinnae (+Swatchfest) Teil 2

7 Jul

Wie im vorigen Beitrag angekündigt, folgt nun der zweite Teil des Fyrinnaefestes. 🙂 Hier zeige ich euch Swatches von „Fireside Interlude“, „Bonfire Spirits“, „Crimson Ghost“ und „Meerkat“.  Die Punkteswatches sind auf der Pixie Epoxy gemacht und man sieht ganz gut, welchen Effekt die Base hat. Sie ist sehr klebrig und man kann so die Glitzerpigmente etwas bändigen, allerdings wird dadurch die Blendbarkeit stark beeinträchtigt. Tupfen ist die Devise!

DSC_4655
„Crimson Ghost“ ist wirklich nur ein wenig mehr als ein Hauch Farbe, aber dafür wirklich der Knaller. Ich hab ihn schon oft solo mit schwarzem Lidstrich getragen, da er sehr dezent ist, aber schön zwischen Lila und Rosa changiert. 🙂

DSC_4664 DSC_4671

„Meerkat“ habe ich noch gar nicht getragen und nur geswatcht. Ich will nicht sagen, dass er abstinkt gegenüber den anderen, aber naja, sagen wir es mal so: Die Farbe ist schön, aber er hat nicht die Vielseitigkeit wie die anderen Nuancen aus diesem Post. 🙂 Ich habe in der letzten Zeit auch so gut wie kein Lila auf den Augen getragen, vielleicht entdecke ich die Farbe bald wieder.

DSC_4657

„Bonfire Spirits“ ist wirklich wirklich tief und toll und dunkel und ROT! Ich finde die Farbe hat irgendwas Magisches an sich und ich möchte sie im kommenden Herbst und Winter sehr gern sehr sehr oft ausführen. Hach! Von der Pigmentierung brauchen wir hier gar nicht zu reden, denn die ist fantastisch wie bei allen bisher geswatchten Lidschatten von Fyrinnae. Ganz besonders mag ich den grün-goldenen Glitzer darin.

„Fireside Interlude“ habe ich zuerst bei Martha entdeckt und war seitdem gebannt. 😀 Ein soo hübscher Ton! Ich habe eine Schwäche für orange Lidschatten, die ein bisschen besonders sind und dieser musste deswegen unbedingt ins Körbchen. Ich habe zwar keine blauen Augen, aber ich finde zu grünblau geht es auch sehr gut. Ich habe ihn mal solo getragen und durch den tollen Schimmer und das duochrome konnte ich ihn einfach verblenden und es hatte den Anschein, als ob ich zwei Farben verwendet hatte – war aber gar nicht! 😀 Also, auch alleine eine gute Sache. DSC_4659

Wenn ich das alles so betrachte, ist es doch recht schade, dass ich schon lange keine der hier gezeigten Farben benutzt habe. Wird also Zeit. 🙂 Ich hoffe jedenfalls, dass ich bald mal wieder bei Fyrinnae bestellen kann, weil ich ja noch soo viele Farben auf meiner Liste habe.

neueunterschrift

Lackschätzchen: OPI „Muir Muir on the Wall“

8 Dez

Juhu, das Päckchen aus Übersee hat es endlich zu mir geschafft! Dabei hat es nur eine einzige Woche gedauert, was ich ziemlich bemerkenswert finde. Nachdem ich bei Elektra schon die OPI San Francisco Collection angeschmachtet habe, MUSSTE ich mir zwei der Schätze zulegen. Eines davon ist eben „Muir Muir on the Wall“ und ich zeige euch, wieso.

Schon in der Flasche sieht der Lack einfach ziemlich interessant aus, denn je nachdem, wie man ihn dreht, erscheint er eher dunkel in Graubraun oder rötlich, rostig mit ein paar Reflexen von Gold. Es ist schwierig, die passenden Farbbezeichnungen zu finden, aber er ist in meiner Sammlung zumindest einzigartig. 🙂 (Wenn ich jedes Mal, wenn ich das sage, einen Euro bekäme, wäre ich reich.)

OPI-Lacke sind in meiner Sammlung keine Seltenheit und somit ist der Auftrag auch nicht überraschend, denn der Pinsel ist nach wie vor wunderbar und macht seine Arbeit mit Bravour. 🙂 Ich habe hier drei Schichten lackiert, damit auch wirklich alles 100% deckend ist. Der Lack sieht im Schatten ganz anders aus als im Tages- oder Blitzlicht, was auch wieder für den Lack spricht, da er ja so wunderbar wandelbar ist. ♥ Hach! Ich find ihn so toll. Er sieht auf den ersten Blik irgendwie schokobraun aus mit roten Reflexen. Wenn man genauer hinschaut, dann sieht man auch einen Pinkstich (oder vielleicht bilde ich mir das nur ein ^^).

Ich hoffe, die Bilder können ihn euch ein wenig anschaulicher machen. 🙂DSC_3992DSC_3995

Und, findet ihr ihn auch so toll wie ich? 😀

neueunterschrift

AMU: Grün!

5 Dez

Wie der Titel es schon subtil verraten lässt, gibt es heute ein grünes AMU. Angeregt von meiner kleinen Lidschattenkollektion, habe ich die grünen Liebchen aus der Versenkung geholt. Ich habe früher viel viel mehr Grün getragen, als ich es jetzt tue. Ich weiß auch mal wieder gar nicht, wieso ich damit aufgehört habe. Dabei ist es doch ganz hübsch. 🙂 Vielleicht in Kombination mit meiner Augenfarbe doch etwas viel. Was meint ihr? 🙂

DSC_3978 DSC_3976

Innenwinkel: P2 Eyedream „Afternoon Break“, MNY „714“
Bewegliches Lid: P2 Eyedream „Afternoon Break“
Lidfalte: Catrice „C’mon Chameleon“
Unterer Wimpernkranz: Catrice „Don’t Touch my Mosserati!“
Lidstrich: Catrice Geleyeliner „Black Jack with Jack Black“, Essence Longlasting Eye Pencil „I Have a Green“
Wimpern: Catrice Glamour Doll „No Limits“

unterschriftblog_missoswin

"Sweet up your mind"

...weil backen und kochen glücklich macht...

allerleibloggerei

Hier gibt es allerlei von allem!

principessaaronia

Eine Katzendame die weiß was sie will!

My Make Up Tipps

Tipps, Tricks & Reviews zum Thema Make Up

Dani loves Lifestyle

Der Blog für die Frau ab 25

Sofies viele Welten

Leben mit Dissoziativer Identitätsstörung (DIS)

Irmas Lackwiese

Nageldesigns & mehr

homesteadnotes

Berichte über: Hof und Tiere, Garten - nützlich und schön, Veganes Kochen und Genießen, und ein Sammelsurium später Leidenschaften wie Yoga, Bauchtanz, indisches Harmonium spielen........

Lecker-Schmecker

Backe, backe Kuchen - Lecker Schmecker hat gerufen ;)

giftmischerin86

Do all things with LOVE

Das WESEN(t)liche ist nur mit dem HERZen zu sehen

Das*WESEN(t)licheALLer-l-EI wird auf den PUNKT gebracht

%d Bloggern gefällt das: