Lackschätzchen: „Pat on the Black“ von Sally Hansen

13 Dez

Miau! 🙂 Ich hoffe, euch alle mit diesem Beitrag gesund anzutreffen!

Heute soll es um eine meiner neuesten Errungenschaften gehen, nämlich „Pat on the Black“ von Sally Hansen. Nachdem ich mich letzte Woche erstmalig getraut habe, 9€ in „A cut above“ von Essie zu investieren, ist meine preisliche Schmerzgrenze offenbar sofort gesunken, denn ich habe mich gleich einige Tage darauf über den Sally Hansen-Counter hergemacht. Neben einem anderen Lack, den ich euch demnächst einzeln vorstellen werde, ist mir sofort „Pat on the Black“ ins Auge gestochen, obwohl er normalerweise nicht (so schnell) in mein Beuteschema fallen würde. Aber macht euch erstmal selbst ein Bild:

patontheblack1

Ich habe schon etwas Tipwear, weil ich einfach echt viel mit den Händen mache und es sich nicht vermeiden lässt. Jedenfalls: Der Lack ist GRANDIOS! Es ist ohne Witz die edelste Farbe, die ich besitze! Er ist dunkel, ohne so hart wie Schwarz zu wirken, und hat eine ganz eigene, geheimnisvolle Tiefe. Ich hab gestern im Supermarkt mal verglichen und der Lack hat ziemlich exakt dieselbe Farbe wie eine schöne, reife Aubergine. Er sieht manchmal fast sogar aus wie ein ganz dunkles Rot, obwohl es ja ganz klar Pflaume/Aubergine sein soll.

Der Auftrag war bei der ersten Schicht leider unerwartet problematisch, man muss gaaaaaaanz genau malen und das Ergebnis ist zunächst sehr fleckig und streifig und nicht schön. Bei der zweiten Schicht dagegen ist alles ideal gedeckt, glatt und ohne Schlieren. Ich bin richtig begeistert! Besonders edel sieht der Lack übrigens mit einem guten Klecks Überlack und einem schlichten, matten Goldring aus 🙂 Auf jeden Fall ist er mein neuer Favorit!

Was denkt ihr? Schön oder zu dunkel?

Eure

mirasunterschrift

Advertisements

2 Antworten to “Lackschätzchen: „Pat on the Black“ von Sally Hansen”

  1. missoswin 14. Dezember 2013 um 14:01 #

    Jaja und ehe du dich versiehst, kaufst du Lidschatten für 50 Euro. 😀 Mark my words!!

    • soloveybooks 14. Dezember 2013 um 14:17 #

      Niemals!!! Mich kriegst du nicht, Versucher! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

"Sweet up your mind"

...weil backen und kochen glücklich macht...

allerleibloggerei

Hier gibt es allerlei von allem!

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

principessaaronia

Eine Katzendame die weiß was sie will!

BlackedGold

Hello Gold

blue unicorn in wonderland

Regenbögen, Einhörner, Glitzer & Whiskey.

velvet purple love

mode beauty lifestyle leben und lieben

My Make Up Tipps

Tipps, Tricks & Reviews zum Thema Make Up

Dani loves Lifestyle

Der Blog für die Frau ab 25

Irmas Lackwiese

Nageldesigns & mehr

homesteadnotes

Berichte über: Hof und Tiere, Garten - nützlich und schön, Veganes Kochen und Genießen, und ein Sammelsurium später Leidenschaften wie Yoga, Bauchtanz, indisches Harmonium spielen........

Willkommen im Letternwald

Gelesenes & Gedanken

From*heart*to*heel

fashion*beauty*livestyle* living

Beauty and More

Beautyblog about Reviews, Nail Polish, Make-up and more

Freakouts Kampf

Ein Krebstagebuch

%d Bloggern gefällt das: